Fleißbildchen

Für den POPPE-Verlag Windberg der Prämonstratenser-Abtei Windberg durften wir ein wunderbares Büchlein mit dem Titel "Dem braven Kind" über die Geschichte von sogenannten "Fleißbildchen" gestalten und umsetzen.

Es wurde als Begleitheft für die Ausstellung "Fleißbildchen mach(t)en Freude" im Windberger Amtshaus konzipiert, die vom 20. September bis 26. Oktober 2014, jeweils von 13.00 bis 17.30 Uhr, stattfindet.

Nach den Ausstellungen über die Geschichte der Sterbebilder (2003), gab es drei Jahre später die Ausstellung "Pfarrergschicht'n", mit dem Schwerpunkt Primiz. Dieses Jahr wird wieder eine Ausstellung im Windberger Amtshaus des Klosterdorfes gezeigt. Vorgestellt werden Fleißbilder in allen Unterschiedlichkeiten und ihre Verwendung in den verschiedenen Lehrfächern. Eine große Besonderheit, bilden die aus einer Gelantinemasse gefertigten und stark farbigen Hauchbilder, die heute kaum noch jemand kennt.

Mehr Infos und Bezugsadressen unter www.praemonstratenserabtei-windberg.de

  • fleissbildchen
  • fleissbildchen1
  • fleissbildchen2
Loading...
Loading...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.